Fidele Angler vs. OG Lindow 2016

Vergleichsangeln Fidele Angler - OG Lindow 25.06.2016
Platz Mannschaft Namen                (Boot)
Platzziffer
Gewicht
1 Fidele Angler

Platzziffer: 95
Michael Wilke        (1)
Jürgen Arnold       (2)
Konrad Malecki      (3)

Udo Giese              (4)
Ralf Depold            (5)
Klaus Dieter Hell    (6) Detlef Unterschütz  (7) Günther Müller       (8)
Andrez Lopez         (9)
Carsten Hoffmann  (10)

10
 5
20
 6
 4
16
 8
 1
12
13
 5.736
 6.980
1.090
6.391
7.889
2.378
5.930
10.663
4.873
3.565
2 OG Lindow

Platzziffer: 115
Uwe Harndt            (1)
Rene Altmann        (2)
Manni Fritsche       (3)
Daniel Schöning    (4)
Jürgen Wichmann (5)
Heiko Grabowski   (6)
Hartmut Schöning  (7)
Holger Schröder    (8)
Wolfgang Harndt   (9)
Eberhard Hauschild (10)
11
2
15
9
14
19
7
3
17
18
5.416
9.933
3.415
5.930
3.458
1.613
5.930
8.878
2.123
2.015



Kurzbericht

 

Wie alle Jahre wieder stand am 25.06.2016 unser Vergleich

mit den Freunden von der OG Lindow/Mark ins Haus.

Ich nehme es vorweg: Wir haben gewonnen!

(siehe Ergebniskasten oben)

 

Bei schwülwarmer, hochsommerlicher Witterung taten sich die Fische Anfangs sehr schwer.

Heute waren Platzwahl und die verwendeten Montagen die entscheidenden Faktoren.

 

Nachdem ich damit schon beim 2.Hegefischen recht gute Fänge erzielt hatte, setzte ich auf

Leichtangeln (2,5 Gramm). Am Anfang kein Problem. Leichte Brise und das bei gefühlten

40 Grad. Das Beissverhalten der Fische war anfangs extrem lustlos.

(Kleine Brassen, kaum Güstern und selbst die Plötzen wollten nicht.)

 

Mein Bootspartner meinte nach einer halben Stunde: "Etwas mehr Wind wäre schön!".

Sollte er bekommen!

Nach 90 Minuten wurde der Wind richtig heftig und die Fische langsam größer.

Erstaunlicherweise kam jetzt erst die Montagewahl richtig zum Tragen.

 

Die Bisse waren zwar schwer zu erkennen, wurden aber immer häufiger - dafür auch vorsichtiger.

Am Ende waren dann die Großbrassen zur Stelle.

Leider erst am Ende! 15 Minuten länger, das wäre zu schön gewesen.

(Zu dem Zeitpunkt hatte sich mein Lindower "Gast" bereits auf's "Zusehen" beschränkt)

Bei ihm lief nix mehr.

 

Mein Fazit:

Nichts falsch gemacht! Richtiger Platz (alle vorderen Plätze kamen aus unserer Ecke).

und vieles gut entschieden!

 


 

Am Sonntag mal was Neues!

Wir fuhren gemeinsam zum "Gute Freunde Angeln" nach Kirchmöser.

Gemeldet hatten etwa 30 Teams.

 

Meine Ortskenntnis (Gewässerkenntnis) hatte ich nur vom Hörensagen.

Also einigen "Verdächtigen" hinterherfahren und hoffen, das dies passt.

 

Diesmal passte es nicht. Wir standen zu eng, haben falsch gefüttert und die Fische

spielten auch nicht mit. (In meinem Boot jedenfalls.)

Vor dem ersten Füttern hatte ich 3 gute Brassen. Nach dem Füttern eher weniger.

????

 

 

Trotzdem wurde der Tag ein voller Erfolg der gemischten Teams Fidele/Lindow.

 

Michael Wilke und Uwe Harndt sicherten überlegen den Gesamtsieg mit knapp 40 kg.

Glückwunsch!

 

Auch die anderen Kombinationen angelten relativ erfolgreich.